Einzelnachweise

Aus MainfrankenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

siehe auch

  • Allgemeines

Allgemeines

Jeder Satz ist mit einem oder gegebenenfalls mehreren Einzelnachweis zu belegen.

Jede Aussage ist dabei nur einmal zu belegen.

Einzelnachweise sind hinter dem zu belegenden Satz nach dem Satzzeichen einzufügen.

Wenn ein kompletter Abschnitt mit einer Quelle belegt werden kann ist der Einzelnachweis nach der Überschrift einzufügen.

Wenn Informationen aus anderen Quellen hinzugefügt werden ist der Einzelnachweis für den kompletten Abschnitt zu entfernen und jeder Satz einzeln zu belegen.

Die Schreibweise eines Einzelnachweises folgt in der Regel derjenigen von Literaturhinweisen wobei keine Verlinkung von Autoren und Buchtitel stattfindet und nach dem Erscheinungsjahr nach einem Komma die Seitenangabe der Fundstelle ergänzt wird.

Es ist möglichst immer die Originalquelle anzugeben.

Falls diese nicht greifbar ist aber als Quelle genannt wird kann ein Sekundärzitat gemacht werden.

Wenn keine schriftliche Quelle für eine Tatsache genannt werden kann ist als Behelfslösung eine Expertenauskunft anzugeben.

Abschnitt Einzelnachweise

Einzelnachweise werden automatisch im Abschnitt Einzelnachweise gesammelt.

Dazu ist Im Quelltext unter der Überschrift <references /> einzugeben.

Dies funktioniert leider noch nicht mit dem visuellen Editor.

Einfügen von Einzelnachweisen

Einzelnachweisen können im visuellen Editor mit dem Werkzeug Zitat -> Einfach eingefügt werden.

Mehrfachverwendung von Einzelnachweisen

Wenn sich mehrere Angaben mit dem selben Einzelnachweis belegen lassen ist dieser mehrfach zu verwenden.

Über das Werkzeug Zitat -> Weiterverwenden im Visuellen Editor kann der gewünschte Einzelnachweis ausgewählt werden

Einzelnachweisen auf Onlinequellen die nicht mehr erreichbar sind

Es ist zuerst in der Wayback Machine des Internet Archive nach einer archivierten Momentaufnahme der Seite zu suchen.

Ist dies erfolgreich wird der Einzelnachweis ausgetauscht, falls keine Momentaufnahme vorliegt ist mittels einer Suchmaschine eine alternative Quelle zu suchen.

Ist dies erfolgreich wird der Einzelnachweis ausgetauscht, wird keine alternative Quelle gefunden bleibt der Einzelnachweis bestehen und wird mit Anmerkung: nicht mehr erreichbar seit 5. Mai 2017 ergänzt.

Beispiele für Einzelnachweise auf

eine Stelle in einem Buch das als Digitalisat vorliegt

eine Stelle in einem Buch das in einer Reihe erschienen ist

  • Heinrich Richard Schmidt: Konfessionalisierung im 16. Jahrhundert. (= Enzyklopädie deutscher Geschichte Band 12), R. Oldenbourg Verlag, München 1992, S. 6, ISBN 3-486-55038-1 

eine Stelle in einem Kapitel in einem mehrbändigen Buch

  • Magister Lorenz Fries: Eine große Ueberschwemmung des Maines reißt die Brücke zu Würzburg nieder. In: Geschichte, Namen, Geschlecht, Leben, Thaten und Absterben der Bischöfe von Würzburg und Herzoge von Franken, auch was während der Regierung jedes Einzelnen derselben Merkwürdiges sich ereignet hat. Band 1, Verlag von Bonitas Bauer, Würzburg 1848, S. 471 Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek

ein Buch als ganzes

eine Fußnote

einen Artikel in einem Periodikum

einen Artikel in einem Periodikum als PDF-Datei im Internet Archive

  • Rückblick ...bei uns ist was los! In: Procon im Leben : Seniorenzentrum Mainbrücke Frühling / 2015, S. 2ff (PDF-Datei im Internet Archive, 2,62 MB)

einen Aufsatz in einem Buch von verschiedenen Autoren

  • Dr. Helga Walter: Die Grosse Kreisstadt Kitzingen und ihre Ortsteile. In: Hans Bauer (Schriftleiter): Landkreis Kitzingen : ein Kunst- und Kulturführer. 2., erw. Aufl., Landkreis, Kitzingen 1993, S. 54
  • Ulrich Stoll: Aphrodisiakum. In: Werner E. Gerabek (Hrsg.): Enzyklopädie Medizingeschichte : Band 1 A-G. de Gruyter. Berlin 2007, S. 75, ISBN 9783110197037

ein Kapitel in einem Buch eines einzelnen Autoren

  • Irene Reif: Weites Land. Tage in der Rhön ... eine Vision! In: Franken - meine Liebe. Oberfränkische Verlagsanstalt, Hof 1989, ISBN 3-921615-91-7, S. 5

einen Artikel im Band einer Schriftenreihe

einen gedruckten Zeitungsartikel

  • Kirsten Mittelsteiner: Schweiß hinter Gittern ; Justizvollzugsanstalt: Handball, Badminton und Hockey - Spiele fördern soziales Verhalten. Sonntags-Merkur vom 7. Januar 2001, S. 7

einen Brief

  • Brief von der Personalabteilung des Vogel-Verlags an Herbert Schütz vom 3. Februar 1975 (im Besitz des Verfassers)

Handschriften und Typoskripte

  • Gesammelte Typoskripte von Herbert Schütz (ehemals im Besitz des Verfassers)
  • Gesammelte Typoskripte von Herbert Schütz (im Besitz des Verfassers am 15. Mai 2012)

einen Text auf einer Website

  • Johann Stephan Richter auf hdbg.eu (abgerufen am 4. April 2017)

einen Text auf einer Website auf einer Subdomain

ein PDF auf einer Website

  • Prospekte auf mainpost.de (PDF-Datei, 0,09 MB, abgerufen am 22. August 2017)

einen Text auf der Homepage einer Website

einen Texte aus einem Buch der als Website veröffentlicht wurde

  • Klaus Reder: Was sind Physikatsberichte? In: Der Landkreis Miltenberg um 1860 : Amtsärzte berichten aus den Landgerichten Stadtprozelten, Miltenberg, Amorbach, Klingenberg und Obernburg. (= Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte Band 69). S. 12f, Bayerische Blätter für Volkskunde, Würzburg 1999 (online auf uni-wuerzburg.de, abgerufen am 27. Juli 2017)

ein Bild auf einer Website

  • Bandfoto 1982 auf onkelz.de (abgerufen am 14. April 2017)

eine Momentaufnahme einer Website im Internet Archive

  • Unsere DJs auf tirili.de, Momentaufnahme vom 24. Dezember 2005 im Internet Archive

eine Domain im Internet Archive

einen Online-Artikel

  • Manuela Göbel: Die Stadt gegen den Biber. mainpost.de vom 23. Januar 2017

eine Online-Pressemitteilung

  • BHG Presse: Rote Karte für Krawallmacher. dehoga-bayern.de vom 16. Oktober 2007

einen Wiki-Artikel

einen Artikel in einem sonstigen Online-Nachschlagewerk

Wenn ein Bearbeitungsstand angegeben ist wird er in Klammern ergänzt.

einen Eintrag in der Bayerischen Denkmalliste

  • D-6-75-141-157 In: Kitzingen : Baudenkmäler. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, München 2017, S. 17 (PDF-Datei, 0,16 MB, Stand vom 12. Juli 2017)

ein Bibelzitat aus der Einheitsübersetzung auf bibleserver.com

  • Die Verheißung der Geburt des Täufers : Lukas 1,5-25 EU auf bibleserver.com

einen Online-Katalogeintrag einer Bibliothek

  • Vollständiges Adreß-Buch der churfürstlichen Haupt- und Residenzstadt Würzburg. Katalogeintrag der Universitätsbibliothek Würzburg

einen Katalogeintrag eines Antiquariats auf einer Verkaufsplattform

  • Würzburger Wohnungsbuch 1927. Katalogeintrag des Antiquariats Klaus Schöneborn auf zvab.com (abgerufen am 23. März 2017)

einen Beitrag auf Facebook

  • Beitrag von Die Bodenstation auf facebook.com vom 6. März 2017

sonstige Angaben auf Facebook

  • Infos auf facebook.com/ (abgerufen am 28. April 2017)
  • Das Tirili sucht ein neues Zuhause auf facebook.com (abgerufen am 3. Mai 2017)
  • Chronik-Foto vom 9. März 2017 auf facebook.com (abgerufen am 11. April 2017)

einen Kartenausschnitt auf Google Maps

  • Zusammenfluss des Weißen Mains und Roten Mains bei Schloss Steinenhausen auf Google Maps (abgerufen am 20. August 2017)

einen Kartenausschnitt im BayernAtlas

  • Eselsberg auf der Flurkarte der Bayerischen Uraufnahme (1808-1864) im BayernAtlas (abgerufen am 30. August 2017)
  • Gieshügler Höhe auf der topographischen Karte im BayernAtlas (abgerufen am 30. August 2017)

einen Kartenausschnitt auf der Historischen Karte im BayernAtlas

  • Felsenkeller auf der Historischen Karte im BayernAtlas

ein Video auf Youtube

eine Stelle in einem Youtube-Video

ein Video auf Vimeo

eine Anmerkung zu einem Flüchtigkeitsfehler in einer Quelle

  • Impressum auf gaertnerei-hummel.de (abgerufen am 28. April 2017), Anmerkung: das Amtsgericht Würzburg ist zuständig

Sekundärzitate

Beim Sekundärzitat wird der Einzelnachweis aus den Angaben in der benutzten Quelle gebildet.

Beispiel für eine Anmerkung in einem Buch die als Quelle eine Bildtafel in einem anderen Buch angibt

  • Hans Oppelt (Herausgeber): Würzburger Chronik des denkwürdigen Jahres 1945. Schöningh, Würzburg 1947, Bildtafel nach S. 232, nach: Anmerkung 9 in Leonhard Frank, Peter Cersowsky (Nachwort): Die Jünger Jesu. Roman. Königshausen & Neumann, Würzburg 1995, S. 242. ISBN 3-8260-1059-0

Beispiel für ein Buch das als Quelle eine Seite im Jahrgangsband eines Periodikums angibt bei dem der Name des Artikel nicht genannt wurde

  • Petermanns Geographische Mitteilungen 1914, S. 163, nach Heinrich Hammel: Namen deutscher Gebirge. Kindt, Gießen 1933, S. 13

Beispiel für ein Kapitel in einem Buch das in einer Fußnote eine Quelle angibt die in der Vorschau bei Google Books nicht einzusehen ist

  • nach Main-Post: Empörte Antifaschisten In: Peter Köpf: Schreiben nach jeder Richtung : Goebbels-Propagandisten in der westdeutschen Nachkriegspresse. Links, Berlin 1995, S. 113ff, Fußnote 129, ISBN 3-86153-094-5

Expertenauskünfte

Beispiel für eigenes Wissen

Der Name ist in Klammern gegebenenfalls mit dem dem Wohnort und / oder der Funktion die die Person zum Experten macht zu ergänzen

  • Angabe von Name des Verfassers (Schüler von 1967-1975) am 17. Mai 2017

Beispiel für die Auskunft eines Experten der nicht gefragt wurde ob er genannt werden möchte

Der Name ist in Klammern mit dem Wohnort und / oder der Funktion die die Person zum Experten macht zu ergänzen

  • Auskunft eines Experten (Kinomitarbeiter) am 13. Mai 2017

Beispiel für die Auskunft noch lebender Experten die gefragt wurden ob sie namentlich genannt werden möchten

Der Name ist in Klammern mit dem Wohnort und gegebenenfalls mit der Funktion die die Person zum Experten macht zu ergänzen.

  • Auskunft von Hans Müller (Schweinfurt, Volksschuldirektor von 1950 bis 1966) am 12. Mai 2015

Beispiel für die Auskunft bereits verstorbener Experten

  • Auskunft von Fritz Seubert (Würzburg, Angestellter bei der Schmidt GmbH von 1967 bis 1975) am 7. Mai 1994

Einzelnachweise